Welchen Nutzen hat ein Blog?

Strategie | 3 Kommentare | von Claudia Hilker

Im ersten Teil der Serie „Warum ein Unternehmen einen Blog einsetzen sollte“ wurden die Vorurteile von Unternehmerseite gegenüber Blogs beleuchtet. Der zweite Teil befasst sich mit dem allgemeinen Nutzen von Blogs und dem Nutzen speziell für Unternehmen.

Wie werden Blogs allgemein genutzt?

Die Studie „So bloggt Deutschland“ von rankseller hat 2.344 Blogger befragt. 46 % betreiben seit drei Jahren einen Blog, den sie mit fünf bis zehn Artikeln pro Monat füttern. Vorrangige Themen sind Heim & Garten, Gesundheit & Ernährung und Erotik & Liebe. Das Schlusslicht der Top Ten-Themen bildet Shopping. Im Mittelfeld liegt alles rund ums Business, was zum Großteil auch durch Unternehmen vertreten wird. Die Abbildung zeigt die vollständige Befragung der Studie.

Infografik Blog

Welche Vorteile hat eine Blognutzung?

Effiziente Publikation
Blogbeiträge verbreiten sich enorm schnell und erzeugen eine hohe Reichweite im Web. Das Erstellen von Artikeln ist mit Programmen, wie WordPress, sehr einfach und kostengünstig.

Suchmaschinen-Optimierung
Aktuelle Beiträge mit dem richtigen Keyword und verlinkten Einträgen von Blogs verbessern die Google-Platzierung Ihres Unternehmens.

Interaktiver Dialog
Sie erhalten ein effizientes Werkzeug für den zeit- und ortsunabhängigen Austausch von B2B- und B2C-Zielgruppen. Blogs sind nützliche Puzzleteile für eine elektronische Kommunikation mit echten Beziehungen über die Netzwerke. Das ist es, was unsere heutige Informationsgesellschaft auszeichnet.

Das Nutzen von Blogs für Abteilungsziele

Strategie
Blogs bieten eine zukunftsorientiere und zeitgemäße Webpräsenz und vermitteln Werte, wie Offenheit und Transparenz. Sie erhöhen Ihre Glaubwürdigkeit, indem Sie Ihren Lesern Einsicht in Ihr Unternehmen und Ihren Alltag gewähren. Das weckt vor allem Sympathie bei neuen und jungen Zielkunden.

Marketing
Sie betreiben automatisch Employer Branding und tragen Ihre Marke weiter. Zudem können Sie ganz neue Kampagnen entwerfen. Seien es Umfragen, die eine breite Masse erreichen oder eine Blogparade, eine Art Vernetzung oder Zweigstelle von verschiedenen Beiträgen zu einem Thema.

Kommunikation
Sie erzählen Geschichten und erhalten Geschichten. Der Kommentarspot Ihres Blogs wird automatisch zum Touchpoint für Ihre Kunden. Ihre Kunden erhalten ein deutlicheres Bild von Ihnen und Sie wiederum von Ihren Kunden. Aus erster Hand können Anregungen und Fragen ausgetauscht und geklärt werden.

Vertrieb
Der Blog unterstützt Ihr Brand, wovon der Absatz profitiert. Sie verkaufen nicht nur Ihre Produkte, sondern auch Ihr Unternehmen. Die Geschichten, die Sie erzählen, steigern Ihre Reputation. Im Bestfall gewinnen Sie Influencer und Partner, die beim Vertrieb Ihrer Marke helfen.

Ein Block kann in vielen Bereichen von Nutzen sein. Es gilt nur zu wissen, wie. Das richtige Konzept hilft und um ein solches geht es im dritten Teil der Serie.

Weitere Beiträge zum Thema Blog

> Warum sollten Unternehmen einen Blog einsetzen? (1/5)

> Welchen Nutzen hat ein Blog? (2/5)

> Zehn Tipps zur Blog-Konzeption (3/5)

> Wie vermarktet man das Blog? (4/5)

> Zwanzig Tipps für Blog Marketing (5/5)

> Rezension: Blog Boosting

> Content-Konzept für Blog

> Wie man durch Bloggen reich und berühmt wird

Tags: , , , ,

Kommentare

  1. Wir betreiben auch seit drei Jahren einen Blog. Anfangs berichteten wir nur über unternehmensinterne Nachrichten wie Sonderposten, neue Trapezblech Angebote oder die Einführung von neuen Produkten wie zum Beispiel den Stabmattenzaun. Das war soweit ganz nett, aber erst der Sprung aus dem Unternehmensdunst heraus, brachte uns wesentlich mehr Akzeptanz und Sympathie.

    Als ich nämlich begann über die Region zu berichten, über die Branche im allgemeinen oder aktuelle Themen…natürlich immer mit einem zumindest weitläufigen Bezug zu Nordbleche oder den Produkten, stieg die Popularität ungemein.

    Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt und die Mühe lohnt, denn interessierte Leser schauen auch mal „dahinter“ und finden uns plötzlich. Vom SEO Faktor ganz zu schweigen.

    Bloggen ist anstrengend und aufwendig, aber ein ein sehr wertvolles, nachhaltiges Mittel im Marketingmix!

    Schauen Sie doch mal rein…: http://blog.nordbleche.de

    • Ja, der erste Blog ist immmer ein Lernprozeß. Der Blick über den Tellerrand bringt mehr Erfolg. Die Leser wollen spannende News mit Mehrwert, keine Werbung. Freut mich, dass der Blog gut angenommen worden ist.

  2. Pingback: Studie: Social Media in der VersicherungswirtschaftFinanz-Marketing-Blog – Claudia Hilker

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie k$ouml;nnen diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Folge mir auf Twitter

Facebook

ProvenExpert

Hilker Consulting hat 4,56 von 5 Sterne | 83 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Buch Publikationen

Übersetzer