Artikelübersicht der mit video getaggten Artikel
Visuelle Inhalte

Leitfaden mit Infografik: Visuelle Inhalte für Social Media

Marketing | 0 Kommentare | von Claudia Hilker

Social Media-Inhalte bestehen nicht nur aus Infos und Texten, sondern auch aus visuellen Inhalten in Form von Bildern, Grafiken oder Videos. Visuelle Inhalte geben Ihrem Social-Media-Marketing den gewissen Touch und haben große Vorteile. Ich habe zum Beispiel bereits einige Beiträge zum Thema Videomarketing geschrieben und den strategischen Einsatz von Videos in den sozialen Netzwerken aufgezeigt. Dieser Beitrag bietet weitere Handlungsempfehlungen für visuelle Inhalte generell und ist angelehnt an eine Infografik des Webdesign-Unternehmens DesignMantic.

Bilder im Kopf

Unser Sehnerv nimmt in unserem Kopf eine starke Rolle ein. Während lediglich 8 Prozent unseres Gehirns auf den Tastsinn reagiert und nur 3 Prozent auf den Hörnerv, konzentrieren sich 30 Prozent auf das, was die Augen wahrnehmen. Daher zeigen Studien, dass die meisten Infos über visuelle Inhalte aufgenommen werden. 40 Prozent aller User springen daher eher auf Bilder oder Videos an, als auf Texte. Das liegt allein schon daran, dass wir visuelle Inhalte sehr viel schneller erfassen als Texte.

Visuelle Inhalte in Social Media

Visuelle Inhalte in den sozialen Netzwerken kann vieles sein. Vom normalen Foto, über Video oder Gifs, bis zu Statistiken und Infografiken. Nimmt man den ganzen Social Media-Content zusammen, dann sind 63 Prozent aller Inhalte Bilder und Fotos. Die Hälfte der User weltweit haben auch schonmal Bilder oder Fotos von anderen geteilt. Allein auf Facebook sorgen Bilder und visuelle Inhalte für mehr als die Hälfte der Likes. Dabei spielen zu 90 Prozent die Farben eine Rolle, wie und ob wir auf Content reagieren. Daher gibt es ein paar Punkte, an die Sie sich halten können, wenn es um visuellen Content in Social Media geht.

1. Weniger schreiben, mehr bebildern

Visuelle Inhalte

Quelle: DesignMantic

Hier zählt die Devise: ein Bild sagt mehr als Tausend Worte. Keiner möchte in seiner Timeline lange Textblöcke lesen, dafür fehlt oft die Zeit und Lust. Bilder erfassen wir schnell und sie ziehen Aufmerksamkeit auf sich. Also posten Sie mehr Bilder. Sie sollten allerdings auch zu Ihren Themen passen.

2. Posting-Balance finden

Visuelle Inhalte

Quelle: DesignMantic

Sie sollten regelmäßig Inhalte posten, aber halten Sie sich dabei an einen Plan. Eine Grundlage für die verschiedenen Plattformen kann sein: 2x am Tag auf Facebook, mehrere Tweets auf Twitter und einen Post am Tag auf Google+ und LinkedIn. Sofern Sie natürlich auf diesen Kanälen vertreten sind.

3. Humor ist erlaubt

Visuelle Inhalte

Quelle: DesignMantic

Follower und Fans wollen nicht nur ernste Nachrichten und langweilige Produktinfos. Sie wollen unterhalten werden. Visuelle Inhalte eignen sich dazu perfekt, vor allem, wenn Sie sich auch mal ein wenig Humor gönnen. Ein witziges Video oder Bild bleibt beim User hängen und weckt Sympathiepunkte.

4. Farbe und Schrift

Visuelle Inhalte

Quelle: DesignMantic

Marken und Unternehmen haben oft eine vorherrschende Logofarbe oder Schriftart. Behalten Sie diese auch in Ihren Posts bei, für die einheitliche Geschäftslinie. Gerade warme Töne wie orange, gelb oder rot ziehen User an. Dennoch können Sie experimentieren und sich kreativ austoben. Schauen Sie, wie Ihre Follower reagieren.

5) Kanäle anpassen

Visuelle Inhalte

Quelle: DesignMantic

Ein schönes Bild machen oder eine Infografik erstellen, reicht nicht allein. Wenn Sie auf verschiedenen Kanälen unterwegs sind, dann achten Sie darauf, dass die visuellen Inhalte angepasst sind. Bilder werden auf Facebook anders angezeigt als auf Twitter. Bilder sollten zum Beispiel nicht abgeschnitten sein.

6) Persönlicher Touch

Visuelle Inhalte

Quelle: DesignMantic

Jeder Ihrer Posts sollte eine persönliche Note enthalten. Das muss nicht gleich immer die Ich-Perspektive sein, sondern eher ein non-verbaler Impuls. Dieser entsteht durch eine bestimmte Bildauswahl, eine einfache Wortwahl und indem Sie Menschlichkeit zeigen. Das fördert gleichzeitig die Kundenbindung.

Fazit: Auch visuelle Inhalte sollten gut durchdacht werden und zu Ihrer Social-Media-Strategie passen. Fotos bringen einen persönlichen Touch, eine warme und freundliche Kommunikation bindet Follower und schafft Vertrauen. Außerdem lässt Sie eine einfache, alltägliche Sprache als das aussehen, was Sie sind – Menschen und nicht bloß eine Marke! Wir helfen Ihnen gerne dabei visuelle Inhalte in Ihr Social-Media-Marketing einzubinden. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Content Marketing Whitepaper Download

Weiterlesen
Snapchat Video

Wie funktioniert Snapchat?

Marketing | 0 Kommentare | von Claudia Hilker

Snapchat ist in und wir haben schon öfter darüber berichtet. Auch bei der re:publica gab es eine Session dazu. Joshua Arntzen (nach eigenen Aussagen keine Snapchat-Berühmtheit, aber bekannt mit berühmten Snapchattern) war per Skype zugeschaltet und zeigte, wie einfach es geht.

Weiterlesen

Checkliste: Video-Marketing mit Tipps zur Produktion

Marketing | 0 Kommentare | von Claudia Hilker

Ein Video spricht wie kein anderes Medium die Emotionen Ihrer Kunden an. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um sich direkt in den Kopf Ihrer Kunden zu bringen. Zeigen Sie sich und präsentieren Sie eindrucksvoll und überzeugend Ihr Unternehmen.

Weiterlesen
Social-Media-Marketing Youtube

Youtube: Video-Einsatz im Social-Media-Marketing

Marketing | 0 Kommentare | von Claudia Hilker

Wie gelingt mit Youtube der Video-Einsatz im Social-Media-Marketing? In dem letzten Beitrag zu der Beitragsreihe zu Social Media für Unternehmen habe ich mit Twitter eine Plattform thematisiert, die sich auf das Micro-Blogging mit 140 Zeichen spezialisiert hat. Neben Facebook, Google+ und Twitter gibt es aber noch weitere soziale Netzwerke. Youtube beispielsweise ist eine Plattform, die sich auf die Bereitstellung von Videos konzentriert. Was bietet diese Plattform für Unternehmen?

Weiterlesen
Video-Marketing Airbnb

Videos im Social-Media-Marketing

Marketing | 0 Kommentare | von Claudia Hilker

Welchen Nutzen bringen Videos im Social-Media-Marketing? Videos üben durch ihren Mix aus bewegten Bildern eine enorme Anziehungskraft aus. Kein Wunder, dass immer mehr Unternehmen Video-Marketing nutzen. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen profitieren, weil durch die digitale Produktion Videos auch für kleine Budgets erschwinglich sind. Besonders in Social Media tragen kurze Videos immer mehr zum Erfolg eines Postings bei.

Vorteile von Videos in Social Media

Unternehmen können mit Videos viele Vorteile für ihr Social-Media-Marketing erzielen:

Video-Marketing1) Aufmerksamkeit: Die Aufmerksamkeitsspanne bei Social-Media-Usern ist gering. Viele scrollen zwar mehrmals täglich durch ihre Profile, nehmen aber dabei die wenigsten Posts richtig wahr. Für viel Text ist keine Zeit. Bei Bildern oder Videos bleiben die Nutzer jedoch hängen. Nicht umsonst ist die Video-Plattform YouTube mit über einer Milliarde User, das zweitgrößte soziale Netzwerk nach Facebook.

2) Einprägsam: Bilder bleiben hängen, ob bewegt oder nicht. Videos ermöglichen es aber zusätzlich komplexe und schwierige Themen anschaulich darzustellen. Außerdem fühlen sich die User unterhalten.

3) Kaufkraft erhöht sich: Ein Studie des Analytic-Unternehmens ComScore zeigt, dass 85 Prozent der befragten Konsumenten bei einem hochwertigen Video zu Produkten und Dienstleistungen eher zum Kauf tendieren.

Tipps für erfolgreiches Video-Marketing

Doch welche Art von Video bewegt die Nutzer? Und worauf müssen Marketers achten, wenn sie Videos in Social Media posten wollen?

  1. Nativer Content: Es reicht mittlerweile nicht mehr nur einen Link zum Video zu posten. Zum einen sieht das nicht schön aus und zum anderen lockt es die User nicht mehr an. Videos sollten immer speziell auf das jeweilige Netzwerk hochgeladen werden oder physisch eingebunden werden, damit sie direkt zugänglich sind.
  2. Das richtige Format: In Social Media gibt es keine Standardregeln für Video-Marketing. Videos müssen dem jeweiligen Netzwerk angepasst werden. Twitter z.B. lässt nur 30 Sekunden-Videos zu, Instagram hingegen hat vor kurzem auf 60 Sekunden erhöht. Dennoch gilt für alle Plattformen: in der Kürze liegt die Würze. Auch auf Facebook schaut sich kein User Videos an, die länger als zwei Minuten dauern. Auch das Branding oder ein Call-To-Action am Ende eines Videos sollten nie länger als ein paar Sekunden stehen, um nicht zu penetrant zu wirken.
  3. Der Sound ist entscheidend: Nicht nur die Bilder sind bei einem Video wichtig. Auch der Ton prägt den User und besiegelt, ob dieser weiterguckt. Dialoge oder Geräusche zu Beginn machen neugierig. Da z.B. auf Facebook Videos erstmal stumm anlaufen, gehen einige Videos dazu über Untertitel zu zeigen. Das ist gefährlich, da die Stille und das Mitlesen schnell lästig und langweilig werden können. Hierbei wird der User nämlich lediglich visuell angesprochen. In Video-Marketing sind jedoch alle Sinne wichtig.

Video-Marketing mit Instagram

Seit März 2016 lässt Instagram Videos mit einer Länge von 60 Sekunden zu. Das gibt einer Geschichte mehr Raum, sie bleibt aber immer noch knackig und auf den Punkt. Instagram misst seit 2015, dass Nutzer sich 40 Prozent mehr Zeit beim Anschauen von Videos lassen, als vorher und auch das Engagement bei Videopostings steigt. Deshalb erwartet die Plattform für 2017 Werbeumsätze in Höhe von 2,8 Milliarden Euro mit Videos. Grund genug, um sich über Video-Marketing Gedanken zu machen. Daher folgen hier zwei Best-Practice-Beispiele für Video-Marketing mit Instagram:

1 GoPro: Als Aktivkamera-Hersteller wäre es sehr dumm nicht mit Videos in den Dialog zu treten. GoPro konzentriert sich dabei zunächst auf user-generated-content und postet Videos von GoPro-Nutzern. So wird das Vertrauen in die Kunden und Follower gestärkt sowie der Kundenkontakt gefördert. Das Unternehmen zeigt echtes Interesse an ihren Kunden.

2 Airbnb: Als Reiseportal bieten sich Videos ebenso an. Airbnb setzt dabei auf das Fernweh-Feeling und außergewöhnliche Orte. Aufmerksamkeit und Kommunikation sind garantiert. Wie zum Beispiel mit dem folgenden Video von einem Hotelzimmer in einem Haifischbecken. Das ganze war zusätzlich an ein Gewinnspiel gekoppelt.

Video-Marketing Airbnb

Quelle: Instagram @airbnb | Video: Haifisch-Hotel

Professionelles Video-Marketing

Wenn Sie professionelle Unterstützung suchen, dann sind Sie hier richtig! Geht es um Video-Marketing mit Storytelling, Social-Media- und Content-Marketing, dann schreiben Sie eine E-Mail an Hilker Consulting. Geht es um Video-Produktion mit Storyboard, Filmdreh und Schnitt, dann sprechen Sie mit uns, am besten per E-Mail.

Weitere Beiträge zum Thema

Weiterlesen
Webvideos für Employer Recruitment bei Zappos

Videos im Employer Recruitment (4/8)

Strategie | 0 Kommentare | von Claudia Hilker

Employer Recruitment via Social Media haben wir im letzten Teil der Serie zu  Employer Branding erklärt. In diesem Beitrag geben wir einen Überblick über das Nutzen von Webvideos. Auf den Karriereseiten vieler Unternehmen werden oft langweilige Sprüche oder Bilder veröffentlicht. Nicht sonderlich ansprechend für junge Kandidaten. Videos können ein tolles Medium sein, die Unternehmensphilosophie des Unternehmens zu vermitteln.

Weiterlesen

Online Marketing

Online-Marketing mit Content und Suchmaschinen

Marketing | 2 Kommentare | von Claudia Hilker

Online MarketingOnline Marketing ist eine wichtige Maßnahmen, wenn Unternehmen im Internet Kunden gewinnen und binden wollen. Der erste Schritt, den jedes Unternehmen in die Online-Welt macht, ist die eigene Website. Aber nur eine professionelle Website zahlt sich für Sie in barer Münze aus! Für die meisten Unternehmer ist die eigene Website ein wichtiges Marketing-Tool, das hohe Erwartungen erfüllen soll: Die Bekanntheit soll gesteigert werden, der Vertrieb soll flankierend unterstützt werden und der Umsatz soll steigen. Umso größer ist die Enttäuschung, wenn der Erfolg nicht eintritt. Denn was nützt die schönste Website ohne Besucher? Oder wenn die Site zwar aufgerufen wird, die Besucher aber nur kurz auf der Homepage verweilen und nie mehr wiederkommen?

Weiterlesen

Folge mir auf Twitter

Facebook

ProvenExpert

Hilker Consulting hat 4,56 von 5 Sterne | 82 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Buch Publikationen

Übersetzer