Artikelübersicht der mit Trends getaggten Artikel
Social Media Bücher

Zwanzig Tipps für erfolgreiches Blog-Marketing

Kommunikation | 12 Kommentare | von Claudia Hilker

Wie gelingt Blog-Marketing? Was hilft es, wenn man fleißig viele tolle Blog-Beiträge schreibt, aber niemand die Beiträge liest, kommentiert oder empfiehlt? Dann wird der Blog zum Flopp! Wichtig ist deshalb, dass man für ein Blog ein Vermarktungsplan hat. Es folgen 20 Vermarktungstipps für erfolgreiche Corporate Blogs.

Weiterlesen
Sharing Economy

Teilen statt Besitzen: Sharing Economy für Unternehmen

Kommunikation | 0 Kommentare | von Claudia Hilker

Die Sharing Economy etabliert sich seit Jahren immer mehr in unseren Köpfen. Über Plattformen wie Airbnb oder Carsharing lassen sich Wohnungen und Autos teilen, verleihen oder tauschen. Das Angebot nutzen immer mehr User, vor allem die jüngeren Digital Natives. Dabei geht es aber längst nicht mehr nur um den Tausch von Gegenständen, sondern auch um das Tauschen und Teilen von Daten. Die Sharing Economy bietet daher viele Chancen für Unternehmen, die sich modern und digital aufstellen wollen. Der Mega-Trend birgt aber auch Herausforderungen. Dieser Beitrag gibt einen Überblick der Vorteile und dem Nutzen der Sharing Economy und zeigt, wie Unternehmen davon profitieren können.

Weiterlesen

Zehn typische Fehler im Social Media Marketing

Strategie | 2 Kommentare | von Claudia Hilker

Unternehmen machen im Social Media Marketing immer wieder typische Fehler. Deshalb hat die Social-Media-Expertin Claudia Hilker zehn typische Social Media-Fehler von Unternehmen analysiert. Claudia Hilker ist Geschäftsführerin von Hilker Consulting und mehrfache Buch-Autorin. Dies ist ein Auszug aus ihrem Buch Social Media für Unternehmer: Wie man Xing, Twitter, Youtube und Co. erfolgreich im Business einsetzt. Die Checkliste von Claudia Hilker verrät, welche Fehler Unternehmer beim Social-Media-Einsatz unbedingt meiden sollten.

Social Media Marketing Fehler

Checkliste: Zehn typische Fehler im Social Media Marketing

1. Zögerlich: Viele Unternehmen sind nur halbherzig, unentschlossen und mit „angezogener Handbremse“ dabei. „Abwarten und Tee trinken“ ist nicht immer die beste Lösung, weil dann die Mitbewerber vorbei preschen und die Pole-Position bereits vergeben ist.

2. Planlos: Praktikanten erstellen Online-Profile auf Social-Media-Kanälen, die verwaisen. Dann wundert man sich, warum kein Erfolg eintritt. Viele Unternehmen haben kein Know-how, keine Ziele, keine Erfahrung und unterschätzen den Zeitaufwand.

3. Falsche Steuerung: Wenn der Einsatz von Social Media in der Werbe- oder IT-Abteilung betrieben wird, dann verpufft das Investment ohne Erfolg. Der Social-Media-Einsatz sollte aus den Abteilungen Marketing undKommunikation gesteuert werden und die anderen Abteilungen aktiv einbeziehen wie: Vertrieb, Personal, Support.

4. Einfallslos: Einige Unternehmen wollen bei Social Media einfach nur mitmachen, aber die Präsenz alleine reicht nicht aus. Die Netzwerke müssen auch mit aktuellen, relevanten und interessanten Inhalten bespielt werden. Sie brauchen regelmäßige Highlights durch virale Marketing-Aktionen mit Social Media Content: Texte, Grafiken, Audio und Filme.

5. Ängstlich: Social Media brauchen Freiraum, um Spontaneität, Kreativität und Empfehlungen zu entwickeln. Authentische, offene und vertrauensvolle Gespräche finden in angstvollen Unternehmenskulturen nicht statt. Erfolgreiche Rahmenbedingungen für Social Media sucht man dort vergeblich.

6. Geizig: Social Media brauchen kontinuierliche Ressourcen in Form von qualifizierten Mitarbeitern mit Budget, Konzept und professionellem Social Media Content.

7. Monologe: Ego-Meldungen und Werbung eignen sich nicht zum Social-Media-Einsatz für Unternehmer. Zunächst heißt es: zuhören, dann folgt der offene Dialog und schließlich die Moderation mit Diplomatie.

8. Juristische Härte: Probleme sollten möglichst ohne Abmahnungen oder Prozesse geklärt werden. Wer sich mit Bloggern per Anwalt auseinandersetzt, verliert schnell die Sympathien in Social Media und in der Öffentlichkeit.

9. Ungeduld: Viele Unternehmen erwarten von Social Media zu schnell zu große Erfolge. Social-Media-Engagement braucht aber zum Gelingen einen cleveren Plan, regelmäßigen Zeiteinsatz und ein kontinuierliches Engagement.

10. Zugeknöpft: Unternehmen müssen sich bei Social Media transparent und offen präsentieren. Nicht jeder Unternehmer ist bereit dazu. Viele haben Angst, Geheimnisse preiszugeben. Doch das erwartet niemand. Es geht um den offenen Dialog auf Augenhöhe und partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Buch-Tipp: Social Media für Unternehmer

Diese Checkliste ist ein Auszug aus dem Buch von Claudia Hilker: Social Media für Unternehmer: Wie man Xing, Twitter, Youtube und Co. erfolgreich im Business einsetzt. Es verrät, worauf es wirklich ankommt, welches Netzwerk für welches Ziel und für welche Zielkunden geeignet ist.  Die Buch-Autorin und Social-Media-Expertin Claudia Hilker berät mit ihrer PR-Agentur Hilker Consulting renommierte Kunden in der strategischen MarketingKommunikation. Hilker Consulting entwickelt Konzepte, Content und Relations für Medienarbeit, Online-PR und Social Media. Claudia Hilker gibt zudem Workshops, Seminare und hält Vorträge. Mehr Infos zum Buch gibt es auf der Facebook Fanpage Socialmedia24 und bei Twitter.

Weiterlesen
Snapchat Video

Wie funktioniert Snapchat?

Marketing | 0 Kommentare | von Claudia Hilker

Snapchat ist in und wir haben schon öfter darüber berichtet. Auch bei der re:publica gab es eine Session dazu. Joshua Arntzen (nach eigenen Aussagen keine Snapchat-Berühmtheit, aber bekannt mit berühmten Snapchattern) war per Skype zugeschaltet und zeigte, wie einfach es geht.

Weiterlesen

Internationale Social Media-Strategien für Unternehmen

Strategie | 6 Kommentare | von Claudia Hilker

Social Media Strategien bieten für internationale Unternehmen viele neue Ansatzmöglichkeiten. Dabei sind jedoch länderspezifische Besonderheiten zu beachten. Deshalb ist bei internationalen Social-Media-Strategien die Frage nach der richtigen Auswahl der Plattformen sehr wichtig. Hier hilft der Blick auf die Social-Media-Weltkarte. Sie zeigt, welche Netzwerke in welchen Ländern dominieren. Facebook dominiert zwar mit seinen etwa 1 Milliarde Mitgliedern die Weltkarte, ist jedoch nicht in allen Ländern die Nummer eins. In China ist Q-Zone mit rund 500 Mio. Benutzern führend. Orkut wird in Brasilien favorisiert und in Russland dominiert das Netzwerk V-Kontakte wie die Social Media Weltkarte zeigt.

Weiterlesen

Warum eine Social Media Strategie für Unternehmen wichtig ist

Marketing | 0 Kommentare | von Claudia Hilker

Warum ist eine Social Media-Strategie wichtig für Unternehmen? Eine solche Strategie ist die Voraussetzung für ein erfolgreiches Social-Media-Engagement. Doch nur die Hälfte der deutschen Unternehmen hat laut Bitkom eine solche Strategie entwickelt.

Weiterlesen
Social Media Strategie

Tipps für Unternehmen zur Social Media Strategie

Strategie | 0 Kommentare | von Claudia Hilker

In diesem Beitrag geht es um Tipps für Ihre Social-Media-Strategie. Im letzten Beitrag zur Serie „Strategie“ habe ich Ihnen Social Media Trends gezeigt. Was genau bedeutet das jetzt für Ihr Unternehmen?

Weiterlesen

Folge mir auf Twitter

Facebook

ProvenExpert

Hilker Consulting hat 4,56 von 5 Sterne | 82 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Buch Publikationen

Übersetzer