Social Media verändern die Kundenkommunikation

Kommunikation, Management | 0 Kommentare | von Claudia Hilker

Viele Studien zeigen Social Media gehören zum Alltag dazu. Im Durchschnitt ist jeder Mensch eine Stunde pro Tag in den sozialen Netzwerken unterwegs. Allein Facebook hat weltweit 1,5 Milliarden registrierte Nutzer. Und auch die Online-Werbung boomt. In Deutschland liegt der jährliche Umsatz bei ca. 10 Milliarden Euro. Auf diesen Zug sollte man aufspringen. Das haben auch zahlreiche Unternehmen längst bemerkt. So zeigt eine Studie der Unternehmensberatung OC & C, dass Unternehmen, wie Lufthansa, Coca Cola, Pampers oder Vodafone den Online-Werbemarkt im Wesentlichen beherrschen.

Social Media sind mehr als nur Likes und Postings

World social media networkMit den sozialen Netzwerken hat sich auch das digitale Marketing eingebürgert. Neue Berufsfelder, wie das Social Media-Coaching, sind hervorgedrungen und helfen den Firmen bei den ersten Schritten in die digitale Kommunikation. Denn genau hier liegt der neue Fokus. Es geht nicht nur darum hier und da ein paar Likes zu setzen oder etwas zu retweeten. Es geht vielmehr um die digitale Transformation der  Marke. Das bedeutet Produkte und Marken müssen im Alltag der User präsent sein und nicht mit einen Werbespot da rein und in der nächsten Minute wieder da raus gehen. Der Kunde will sich selbst einbringen und mitreden können.

Best-Practice-Beispiel: Vodafone lässt Tweets vertonen

Im vergangenen Jahr hatte Vodafone die Idee Twitter-Nachrichten zu vertonen. Die User konnten Texte einschicken, die dann von einer Rockband live im Netz zu Musik gemacht wurden. „Mein Tweet als Lied. Mit Vodafone.“ hieß die Aktion, bei der in elf Stunden 64 Songs entstanden sind. Solche Events aktivieren die Kunden. Genauso, wie das Erfinden seines eigenen Burgers in den Aktionswochen bei McDonalds.

Die Besonderheiten im Social Media-Marketing

Beim digitalen Marketing verlagert sich der Schwerpunkt noch mehr auf den Content. Die Kunden können jetzt mitreden in Social Media, können kommentieren und verbreiten. Sie können über Produkte abstimmen und Erfahrungen teilen, die nicht immer positiv ausfallen müssen. Da ist es besonders wichtig, dass der Content sinnvoll und mit Gehalt und Tiefe ausgewählt wird. Die Frage, die sich ein Unternehmen stellen sollte, ist: Was springt für den Kunden dabei raus? Und nicht mehr zuerst: Was springt für uns dabei raus? Der Kundenkontakt hat somit ganz neue Dimensionen angenommen und darauf sollte sich Ihre Social Media-Strategie konzentrieren.

Weitere Beiträge zum Thema

> Wie internationale Social-Media-Strategien gelingen

> Erfolgreiche Social-Media-Strategien entwickeln

> Wie Unternehmen der Einstieg in die Social Media gelingt

> Social Media hat die Welt verändert

> Tipps für Ihre Social Media-Strategie 2014

> Führung in die digitale Transformation

Tags: , ,

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie k$ouml;nnen diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Folge mir auf Twitter

Facebook

ProvenExpert

Hilker Consulting hat 4.5 von 5 Sterne | 81 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Buch Publikationen

Übersetzer