Social Media Marketing and iCommerce Summit 2011 von MicroStrategy

Strategie | 0 Kommentare | von Claudia Hilker

Viele Marketing-Verantwortliche haben ihren Social Media Horizont in Monte Carlo: Social Media Marketing und iCommerce Summit 2011 erweitert. Der radikale Slogan „Engage or die!“ wollte aufrütteln und aufwecken für die digitale Revolution in der Wirtschaft. Der Untertitel „How to monetize Social Media – Now!“ versprach interessante Inhalte eines außergewöhnlichen Events.

Social Media Marketing and iCommerce Summit 2011

Social Media Marketing and iCommerce Summit 2011

Die exklusive Social Media Konferenz hat circa 900 Social-Media-Interessenten nach Monaco gelockt. Gelohnt hat sich die Anreise nach Monte Carlo auf jeden Fall. Es gab beeindruckende Präsentationen von internationalen Marketing-Gurus wie: Don Peppers und Brian Solis. Das Event fand vom 12. bis zum 13. Juli 2011 in Monaco statt und kostete 695 Euro. Veranstalter der Social Media Conference ist MicroStrategy. Neben dem Kongress gab es eine Messe und zahlreiche zusätzliche Attraktionen wie Clubbesuch und Yacht-Empfang.

Das Kongress-Programm weckte hohe Erwartungen
“Nirgendwo sonst in Europa werden Sie die Ansichten und Erfahrungen so vieler Menschen auf dem neuesten Stand über Social-Media-Monetarisierung hören“. Vorträge, Workshop und Networking boten exklusive Inhalte. Zum Auftakt der zweitägigen Veranstaltung sprach Karl-Heinz Land, Chief Evangelist & Senior Vice President von MicroStrategy.

Engage or die!
Brian Solis präsentierte seinen Vortrag: “Engage or die!” Brian Solis gilt weltweit als einer der prominentesten Vordenker in neuen Medien. Als Buchautor, Digital Analyst und Zukunftsforscher untersucht Solis die Auswirkungen der neuen Medien auf Wirtschaft, Marketing und Kultur. Seine beeindruckende Präsentation verging wie im Flug. Sein neues Buch „Engage“ ist im März 2011 erschienen.

Brian Solis

Brian Solis

Social Media folgt neuen Spielregeln
Laut Solis sind soziale Netzwerke treibende Kräfte für den Wandel mit hohem Tempo. Facebook hat mehr als 600 Millionen Nutzer in fünf Jahren gewonnen. Mehr als die Hälfte der Telefone in der Welt sind “intelligente” Smartphones, die Status-Updates mit lokalen Dienstleistungen und Transaktion ermöglichen. Mittels mobiler Geräte gewinnen wir in Sekunden Informationen. Sogar Vorstände verwenden iPads bei Vorstandssitzungen statt Berichte. Unternehmen, die diese Trends ignorieren, laufen Gefahr den Anschluss zu verpassen.

Von CRM zu Social CRM
Ein weiterer Höhepunkt war Don Peppers von Peppers & Rogers ‘Wie man Fans in “Superfans” verwandelt’. Man konnte ihn stundenlang zuhören. Einfach hervorragend! Don Peppers begann mit seinen Publikationen über die Kundenrevolution bereits vor 20 Jahren mit seinem One-to-one Buch. Auf dem Kongress sprach er über internationales Business, digitale Technologien und mündige Verbraucher. Als strategisches Vordenker motivierte und inspirierte er das Publikum. Sein Vortragstitel war: “Von CRM zu Social CRM”. Dabei ging es um die intelligente Nutzung von Social Media für Unternehmer.

Viele Unternehmen kämpfen mit ihren Kundendaten im CRM
Laut Peppers ermöglichen CMR-Daten oftmals nur ungenaue Segmentierung und knappe Informationen für zielgruppenorientierte Angebote. Zudem herrscht zumeist noch Push-Denke vor: Unternehmen wollen ihre Produkte verkaufen, anstatt bedürfnisorientiert zu verkaufen, was der Kunde kaufen möchte. Der beste Vorgehensweise liegt darin, zu verstehen was die Vorlieben der Kunden sind. Traditionelle CRM-Systeme können dies zumeist nicht. Kunden-Bedürfnisse werden dabei oftmals ignoriert. Somit sinken die Rücklaufzahlen während die Kosten steigen.

Don Peppers

Don Peppers

Changing the Game
Mit Social CRM werden die Daten ständig von den Kunden selbst aktualisiert. Menschen in sozialen Netzwerken geben offen Informationen über sich selbst preis: Wohnort, Alter, was sie gerne essen, wie sie entspannen und in den Urlaub fahren. Ihr Leben spielt sich auf Facebook wider. So gesehen sind soziale Netzwerke eine Goldgrube an Informationen für Unternehmen. Mit Social CRM kann man dieses Wissen unternehmerisch nutzen. Mit Analyse-Tools können Segmentierungen geschaffen werden und Content-Kampagnen gebildet werden, die bessere Ergebnisse in der Kundenbindung erzielen, weil sie auf Fakten statt Vermutungen beruhen. Man kann den Erfolg in Echtzeit messen. Dies reduziert die Kosten für die Kundengewinnung und man kann zielgruppenorientierte Angebote erstellen. Doch Social CRM-Funktionen sind nicht identisch mit den klassischen CRM-Funktionen.

Content-Vermarktung in Echtzeit
Mit sozialen CRM-System werden laut Peppers Kunden zu Partner im Marketing. Sie fühlen sich durch das „Mitmachen“ ermächtigt und geben nur dann ihre Loyalität auf, wenn sie das Gefühl haben, im Stich gelassen zu werden oder bessere Angebote zu erhalten. Mit Social CRM können Unternehmen Kundenbedürfnisse zu erkennen und Kunden-Communities zu ihrer Marke aufzubauen.

Einige Zitate von Peppers:
• “Influencer sollten durch Bestätigung, Anerkennung und Insider-Wissen belohnt werden”
• “Grundsätze sozialer Medien: Computer werden nie alles tun. Seien Sie ein Mensch! ”
• “Transparenz ist wie ein Desinfektionsmittel. Es reinigt die Dinge, kann aber weh tun”
• “Kunden erinnern sich – auch wenn Sie dies nicht tun. Kunden haben ihr eigenes “Gehirn” – wie Sie Ihre CRM-Datenbank.”
• “Eine schlechte Bewertungen ist nicht immer negativ. Sie kann Authentizität fördern.”
• “Der Schutz der Privatsphäre wird bald kein Problem sein.”

Vier Megatrends in der Wirtschaft
Ein weiteres Highlight war Michael Saylor, CEO und Co-Founder von MicroStrategy Inc. Er sprach über die vier Megatrends in der Wirtschaft: 1) Mobilität, 2) Clouds, 3) Daten und 4) Social CRM. Auf dem Kongress kündigte Saylor neue BI-Anwendungen an. Er stellte zwei brandneue Entwicklungen von MicroStrategy vor: Alerts und Gateway. Damit will MicroStrategy seine Position als einer der branchenweit größten unabhängigen BI-Anbieter ausbauen.

Michael Saylor CEO von Microstrategy

Michael Saylor CEO von Microstrategy

BI (Business Intelligence)
MicroStrategy ist ein führender weltweiter Anbieter von Business Intelligence (BI)-Software. Die neuen Produkte von MicroStrategy dienen als Roll-out-Strategie einer “sozialen Intelligenz für das Unternehmen”. MicroStrategy bietet seinen Kunden Cloud-basierte Dienste an, die den Daten-Austausch zwischen sozialen Netzwerken und Enterprise-Anwendungen ermöglicht. MicroStrategy ist strikt auf BI konzentriert und die Plattformen sind laut eigenen Angaben gut integrierbar.

Social Graph: Gateway verarbeitet Facebook-Daten
Dies schafft kollektive Schnittstellen, so dass ERP (Enterprise Resource Planning), CRM (Customer Relationship Management) und andere Anwendungen diese Daten verarbeiten können. Lead-Generierung und Kampagnen-Optimierung sind die Ziele von Gateway. Es ist ein Analyse-Tool für Facebook, das die Analyse und Segmentierung der Fangemeinde in Echtzeit ermöglicht.

Performance steht im Vordergrund
Die Funktionen für Gateway auf Facebook konzentrieren sich zunächst auf Leistung und Verfügbarkeit. Abfrage-Algorithmen kontrollieren die Abfragen, um die Last auf den Servern von Facebook zu optimieren. Ein Mechanismus bremst Abfragen, wenn es Gateway Facebook überschritten werden. Das System beinhaltet auch eine Datenbank, die Social Graph-Daten enthält und speichert. Die Präsentation dieser Neuheiten sorgte für Nachfragen im Publikum.

Neue App von MicroStrategy „Alert“
MicroStrategy präsentiert auf dem Kongress auch die App „Alert“. Damit können Facebook Fans ihre Lieblings-Stars und Marken einfacher folgen. Alert unterstützt gezielte Marketing-Kampagnen. Der Dienst ermöglicht den Zugriff auf vollständige BI-Plattform von MicroStrategy und bietet flexible Skalierbarkeit. Alert ist eine kostenlose Facebook-Anwendung und steht im Apple App Store zum Download bereit.

Alert bringt Überblick in die Facebook-Newsfeed
“Der durchschnittliche Facebook-Fan folgt 80 verschiedene Seiten”, sagte Michael J. Saylor, Vorsitzender und CEO von MicroStrategy. “Es kann sehr schwierig sein, Überblick zu gewinnen. Alarm hilft Ihnen Überblick zu wahren, so dass Sie nicht verpassen. ”

Teilen von interessanten Beiträgen mit Alert
Vieles ist damit möglich: Reaktion auf Ereignisse, Hinzufügen von Foto-Alben und Video-Inhalte und Musik aus dem Alert-App hören. Alert bietet damit Funktionen, die die Twitter-Funktionen übertreffen, wie Multimedia-Unterstützung und den Austausch von Updates im Facebook-Netzwerk.

Alert bietet Facebook-Nutzer folgende Funktionen:
1. Filter und die Organisation ihrer Lieblings-Prominenten und Marken einsetzen
2. Schnelles Auffinden relevanter Fansite-Inhalte von Prominenten und Marken
3. Sofortiges Teilen von Lieblings-Inhalte mit Freunden

Weitere Vorträge: Martin Hubert, CEO von eprofessional / Axel Springer, sprach über Social Media in Europa. Tim Campos, CIO von Facebook, sprach über: “Why you really should ‘like’ facebook.” Es gab noch Vorträge über die Cases von der Modekette Guess und einem Kosmetik-Hersteller. Prof. Peter Gentsch, Chief Analyst & Scientist, Business Intelligence Group, sprach über: “Wie man eine Social-Media-Strategie umsetzt.”

Yacht “Harle” von Michael Saylor

Yacht “Harle” von Michael Saylor

Mit Glamour-Effekt zum Abschluss: Empfang auf Yacht „Harle“
Der Empfang am Abend fand statt auf der persönlichen Yacht “Harle” von Michael Saylor statt. Die Konferenz war sehr gut und auch das Geld wert. Die nächste #smics2011 findet in NYC Anfang Oktober statt. Einige der Vorträge sind auf der Website zum Anhören archiviert.

Über MicroStrategy
Das 1989 gegründete Unternehmen MicroStrategy ist ein weltweit führender Anbieter von Business Intelligence (BI)-Technologie. Software von MicroStrateg ermöglicht es führenden Unternehmen weltweit, große Mengen an Daten über ihre Unternehmen zu speichern, um bessere geschäftliche Entscheidungen zu treffen. Die MicroStrategy-Plattform bietet umsetzbare Informationen zu Business-Anwender über das Web und mobile Geräte, einschließlich iPad, iPhone und BlackBerry. Unternehmen schätzen MicroStrategy für seine einfache Bedienung, komplexe Analysen und die Skalierbarkeit von Daten und Benutzerzahlen. MicroStrategy bietet kostenlose Reporting-Software, die von der Website heruntergeladen werden kann. Weitere Informationen finden Sie auf Facebook und Twitter.

Tags: , , , , , , ,

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie k$ouml;nnen diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Folge mir auf Twitter

Facebook

ProvenExpert

Hilker Consulting hat 4,56 von 5 Sterne | 82 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Buch Publikationen

Übersetzer