Social Media: Entwicklung von Facebook und Twitter

Kommunikation | 0 Kommentare | von Claudia Hilker

Die Social Media haben immer wieder Ups and Downs. Diese Veränderungen bzw. Schwankungen sind nicht zuletzt abhängig vom sich wandelnden Nutzungsverhalten. Darüber haben wir bereits viel geschrieben, wie zum Beispiel in den Blogbeiträgen ARD-ZDF-Studie: Mediennutzung in Deutschland 2015 oder Social Media: Das neue Nutzungsverhalten. Der folgende Beitrag gibt Einblicke in die Entwicklung und vor allem mobile Nutzung von Facebook und Twitter.

Vorzeigenetzwerk Facebook

Twitter und Facebook – die ewigen Herausforderer. In vielen Ländern und gerade im Unternehmensbereich gibt es immer wieder ein Kopf-an-Kopf-Rennen der beiden Netzwerke. Doch seit November 2013 zeigen die Aktionkurse der beiden Plattformen, dass Twitter deutlich abfällt, während Facebook sich stetig besser entwickelt. Das bildet auch die folgende Grafik des Statistikportals Statista ab.

Treue Anleger der Facebook-Aktie können sich über einen Wertzuwachs von 151 Prozent freuen. Twitter hat seit dessen Börsengang 2013 hingegen fast 70 Prozent ihres Wertes eingebüßt. Das spiegelt sich auch in den Nutzerzahlen wieder. Im letzten Jahr hat Twitter gerade mal 8 Millionen Nutzer dazu gewonnen, Facebook allerdings 213 Millionen.

Facebook wächst mobil

Ein Grund für die große Lücke zwischen Twitter und Facebook könnte die mobile Nutzung erklären. Twitter schwächelt seit jeher als mobile Anwendung und brauchte sehr lange, um auf dem mobilen Markt mitzuspielen. Facebook auf der anderen Seite macht mit mobiler Werbung mittlerweile Milliardengewinne. Auch die User nutzen Facebook vermehrt auf Tablets, Smartphones und Co.

54 Prozent aller aktiven Facebook-User nutzen das Netzwerk ausschließlich mobil. Insgesamt nutzen mehr als 1,5 Milliarden Menschen Facebook auf ihrem Tablet oder Handy. Die reinen PC-User gehen demgegenüber stark zurück (-24 %). Lediglich 146 Millionen gebrauchen ihren Account ausschließlich von einem stationären PC.

Fazit: Social Media brauchen mobilen Zugang

Mobile Endgeräte beeinflussen die Nutzung der sozialen Netzwerke erheblich. Deshalb sollten Unternehmen ihre Marketing-Strategie auch darauf ausrichten. Andernfalls bleiben Unternehmen auf der Strecke und verlieren den Anschluss, wie das Beispiel Twitter deutlich zeigt.

Weitere Beiträge zum Thema

> Social Media: Das neue Nutzungsverhalten

> Social Media schaffen hohe Reichweiten für Unternehmen

> Social Media: Chancen, Risiken und Anwendungsbereiche

> Social Media: Das soziale Netzwerk Facebook

> Social Media: Mikro-Blogging in 140 Zeichen

> Die Social Media Nutzung in Deutschland

> Nutzertypologie im Social-Media-Marketing

> Studie: Deutschland wird digitaler

Tags: , ,

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie k$ouml;nnen diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Folge mir auf Twitter

Facebook

ProvenExpert

Hilker Consulting hat 4,56 von 5 Sterne | 82 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Buch Publikationen

Übersetzer