LinkedIn: Erfolg mit dem Social Selling Index

Management | 0 Kommentare | von Claudia Hilker

Im letzten Beitrag haben wir Xing und LinkedIn verglichen und die Unterschiede aufgezeigt. Weitere Beiträge dieser Serie beleuchten den Aufbau zum idealen LinkedIn Profil und liefern Beispiele durch Influencer. Welche Möglichkeit gibt es, den Erfolg des eigenen LinkedIn-Profils zu messen und zu optimieren?

LinkedIn: Social Selling Index

LinkedIn

LinkedIn hat einen Social Selling Index, der mit einer Premium-Mitgliedschaft vollständig nutzbar ist. Das bedeutet: jeder, der über ein LinkedIn Profil verfügt, kann es analysieren und die Wirkung im Netzwerk messen.

Genutzt wird das Angebot über den Sales Navigator, bei dem man sich erst mit den Anmeldedaten des eigenen Profils anmeldet. Anschließend gelangt man zur Analyse des LinkedIn Profils. Der Social Selling Index konzentriert sich dabei auf vier Phasen:

  • das Profil als professionelle Marke zu gestalten
  • gezielter Kontakte aufzubauen
  • mit besonderen Inhalten aufzufallen
  • ein starkes Netzwerk aufzubauen.

Erfolg auf LinkedIn messen und steuern

Um den Erfolg eines LinkedIn Profils zu messen, errechnet das Tool aus den Profildaten einen Indexwert, der den Einfluss des Profils einstuft. Je höher der Index-Wert ausfällt, desto erfolgreicher ist das Profil. Eine Besonderheit dabei ist, dass der Nutzer einen Prozentwert zum Ranking im Netzwerk anzeigt. Man erkennt im Benchmarking, wie das Profil im Vergleich zu den anderen Profilen der eigenen Branche abschneidet.

Mit dem Social Selling Index den Markenwert erhöhen

Durch die Profil-Analyse lässt sich feststellen, was an dem Profil gut bzw. verbesserungswürdig ist. Durch diese verbesserte Recherche-Möglichkeit wird die Kontaktaufnahme zu Profilbesuchern vereinfacht. Durch eine erweiterte Filterfunktion können sich Nutzer genau die Informationen anzeigen lassen, die sie benötigen. Darüber hinaus können Nutzer ihre Profile, durch die gezielten Möglichkeiten der Analyse, mit inhaltlich zugeschnittenen Beiträgen aufwerten und so die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Praxis-Beispiel für LinkedIn Social Selling

Anhand der LinkedIn-Daten analysiert das Tool Social Selling Index eine Grafik, die das wöchentliche Profil-Wachstum des Nutzers anzeigt. Dadurch lässt sich feststellen, wie sich die Reichweite des Profils in den letzten Wochen entwickelt hat. Das bietet dem Nutzer die Möglichkeit, zu erkennen, wann das eigene Profil auf der Social Media Plattform am erfolgreichsten war. Durch die Verbindung zu den eigenen geteilten Inhalten kann dadurch festgestellt werden, welche Inhalte besonders erfolgreich waren. LinkedIn_Social Selling Index_Claudia Hilker

Fazit: Der Social Selling Erfolg auf LinkedIn ist machbar! Um dabei erfolgreich zu sein, reicht es nicht aus, regelmäßig Inhalte zu teilen. Sie müssen auch Beiträge veröffentlichen und das Netzwerk durch Beziehungspflege aktivieren. Die LinkedIn Präsenz muss analysiert werden, um einen detaillierten Überblick darüber zu erhalten, welche Inhalte erfolgreich angenommen wurden und welche nicht. Das ist hilfreich, um die Reichweite des eigenen Profils zu messen und zu steuern, wodurch Erfolgskriterien wie Reichweite, Relevanz und Reputation erzielt werden können. Der Social Selling Index von LinkedIn hilft den Nutzern genau dabei und zeigt die Bereiche auf, die verbessert werden sollten. Vernetzen Sie sich mit mir auf LinkedIn!

Social Selling Whitepaper_CTA

Weitere Beiträge zum Thema

Tags: ,

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie k$ouml;nnen diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Folge mir auf Twitter

Facebook

ProvenExpert

Hilker Consulting hat 4,56 von 5 Sterne | 83 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Buch Publikationen

Übersetzer