Leitfaden für Ihre Social-Media-Strategie

Management, Strategie | 0 Kommentare | von Claudia Hilker

Über Social Media, ihre Relevanz und wie wichtig eine gut geplante Strategie ist, haben wir in vielen Beiträgen geschrieben. Mit dem folgenden Blogbeitrag gewinnen Sie einen zusammenfassenden Leitfaden für den Aufbau und die Umsetzung Ihrer Social-Media-Strategie.

Die Ziele in der Social-Media-Strategie

Bevor Sie eine Social-Media-Strategie entwickeln müssen Sie zunächst Ihre Ziele klar definieren:

  1. Was wollen Sie mit Social Media erreichen?
  2. Wie definieren Sie Ihre Erfolgskriterien?
  3. Wie stellen Sie die beständige Kommunikation und Interaktion mit Ihren Kunden sicher?

Dabei sollten Sie Ihre Ziele so ausrichten, dass sie z.B. folgende Ergebnisse erzielen:

  • Neue Mitarbeiter gewinnen
  • Ihre Produkte an neuen Märkten lancieren
  • Durch einen guten Ruf neue Kunden gewinnen
  • Sich selbst präsentieren und hochwertig positionieren
  • Ihre Kunden mit zusätzlichen Informationen und Unterstützung zu versorgen

Social Media benötigt Content-Marketing

Wenn Ihre Ziele klar definiert sind, müssen Sie die Inhalte, die Sie posten wollen, hinterfragen. Hier ist Content-Marketing gefragt, was immer mit den folgenden Fragen einhergeht:

  1. Content in der Social Media StrategieZielgruppe: Sind die Inhalte für die Zielgruppe relevant und interessant, erfüllen sie wirklich Nutzerbedürfnisse und helfen sie weiter?
  2. Redaktionsplan: Gibt es einen Redaktionsplan, der mindestens sechs bis zwölf Monate abdeckt und Beiträge in den Netzwerken koordiniert?
  3. SEO: Berücksichtigen Sie auch die Suchmaschinenoptimierung (SEO)?
  4. Ressourcen: Haben die zuständigen Mitarbeiter dauerhaft genug zeitliche Ressourcen, um die Kanäle sinnvoll zu betreuen? Gibt es Schulungen?
  5. Kommunikation: Wurde die Einführung der Social Media intern kommuniziert und erklärt?
  6. Kundenbindung: Wie werden die Kunden an das Unternehmen gebunden?

Das richtige Netzwerk

Ziele und Inhalte sind gefunden, dann ist es wichtig, nicht einfach wild drauf los zu posten, sondern zu prüfen, welche Netzwerke und Plattformen für Ihre Zwecke geeignet sind. Um das herauszufinden, hilft diese Checkliste:

[Social Media StrategieWelche Menschen wollen Sie ansprechen? Was ist Ihre Zielgruppe?

[] In welchen Netzwerken sind Ihre Kunden und Fans unterwegs?

[] Mit welchem Kommunikationsstil können Sie Ihre Zielgruppe am besten erreichen? Welcher Stil passt zu Ihrer Unternehmensphilosophie?

[] Welche Netzwerk sind für die Suchmaschinen relevant?

[] Wie viele Mitarbeiter und Ressourcen können Sie in die Social Media Kommunikation investieren?

[] Wo erwarten bestehende und potentielle Kunden einen Kommunikationskanal?

Der letzte Schliff für Ihre Social-Media-Strategie

Wenn Sie die vorher genannten Punkte ernst nehmen und regelmäßig hinterfragen, dann sind Sie mit einer stabilen Social Media Strategie ausgestattet. Doch vergessen Sie nicht den Rahmen einer jeden guten Strategie, damit diese auch auf Dauer stabil bleibt und Erfolg bringt. Dabei sind vier Punkte bedeutend:

  1. Organisation: Haben Sie eine Rollenverteilung im Social-Media-Management? Wer ist für die Steuerung verantwortlich? Sind genügend Ressourcen vorhanden, um effiziente Arbeit zu leisten?
  2. Budget: Planen Sie den finanziellen und personellen Aufwand genauso gewissenhaft wie bei anderen Projekten? Das sollten Sie tun, denn immerhin werden die sozialen Netzwerke in vielen Fällen zur Kommunikation mit Kunden genutzt.
  3. Monitoring und Krisenmanagement: Beobachten Sie was in den Netzwerken passiert? Nutzen Sie Social Media Monitoring-Tools dazu? Nur so können Sie optimal auf Krisenfälle reagieren. Bereiten Sie dazu auch Inhalte vor, damit Sie für den Ernstfall gewappnet sind.
  4. Erfolgsmessung: Scannen Sie nicht nur negative Beiträge, nutzen Sie auch Tools zur Erfolgsmessung. Welche Inhalte kommen gut bei Ihren Fans an? Erreichen Sie Ihre definierten Ziele? Nutzen Sie dafür vor allem aussagestarke KPI’s. Nur die Fananzahl allein reicht nicht aus, um Erfolge zu verzeichnen.

Fazit: Alle Tipps bilden einen guten Leitfaden für Ihre Social Media Strategie. Denken Sie jedoch daran, dass Erfolg sich nicht über Nacht einstellt. die Planung Ihrer Strategie sowie die Umsetzung muss daher immer langfristig gedacht werden. Bei Interesse an einer persönlichen Beratung zu Ihrer Social Media Strategie schreiben Sie uns gerne eine Email.

Weitere Beiträge zum Thema

> Tipps für Ihre Social Media Strategie 2015

> Warum eine Social Media Strategie wichtig ist

> Viele Social Media Strategien verfehlen ihr Ziel

> Social-Media-Checkliste für Starter

> Das perfekte Social-Media-Posting

> Leitfaden: Social Media für Unternehmen

> Erfolgreiche Social Media Strategien entwickeln

> Tools: Content-Marketing mit Scompler

> Social-Media-Monitoring in elf Schritten

> Whitepaper: Krisenkommunikation in Social Media

Tags: , ,

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie k$ouml;nnen diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Folge mir auf Twitter

Facebook

ProvenExpert

Hilker Consulting hat 4.5 von 5 Sterne | 79 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Buch Publikationen

Übersetzer