Infografik: Social Media Entwicklung

Kommunikation | 0 Kommentare | von Claudia Hilker

Im heutigen digitalen Zeitalter ist das Internet für viele selbstverständlich und nicht mehr weg zu denken. Für Unternehmen sind Begriffe wie Social-Media-Marketing, Follower oder Postings Alltag. Soziale Netzwerke, zum Beispiel Facebook, haben aktuell 1,9 Milliarden Nutzer und ca. 65 Millionen Unternehmen weltweit besitzen eine eigene Facebook-Business-Seite. Aber wie hat eigentlich alles angefangen? Welche Meilensteine haben bewirkt, dass die Social Media Teil von unserem Alltag werden? Wir haben die großen Schritte der Social Media Entwicklung hier zusammengefasst.

Am Anfang war das Bullentin Board

Die Social Media Entwicklung begann genau genommen schon in den 1970er Jahren mit den ersten E-Mails. 1978 entwickelten zwei Spezialisten das Bulletin Board System (BBS), mit dem Nutzer Daten und Nachrichten auf ein öffentliches Board posten konnten. Diese erste Form eines Social Webs war jedoch noch mit hohen Kosten verbunden, daher eher in kleinen regionalen Communities vertreten.

In den darauf folgenden Jahren entstanden verschiedene Netzwerke, zum Beispiel das Diskussionsforum USENET oder Geocities. Dort konnten User ihre eigene Website basteln und als Blog mit der Welt teilen. Das war möglich, weil Tim Bernes-Lee 1989 ein Hypertext-System entwickelte und aus wissenschaftlichen Artikeln ein Netz aufbaute – die Grundform des heutigen World-Wide-Webs.

Infografik für Social Media Entwicklung

Ab 1996 ploppten dann die richtigen ersten Messenger auf. Die Infografik der social-media-agentur zeigt die Verläufe der Social Media Entwicklung im Überblick.

Social Media Entwicklung

Quelle: Infografik der social-media-agentur

Als erstes war da ICQ, der Messenger mit Chat-Funktion, Games und Emoticons. Sechs Jahre später (2002) folgten MySpace und WordPress. Via MySpace konnten User jetzt mit Freunden auf einer Plattform im Web kommunizieren und eigene Seiten über sich erstellen. Vor allem bei Künstlern und Musikern war MySpace sehr beliebt zur Selbstdarstellung und -vermarktung.

Die 2000er: Geburtsstunde von Facebook und Co.

2004 starteten Facebook und YouTube ihre Dienste. Facebook sollte ursprünglich ein internes Netzwerk für Harvard-Studenten sein, wurde dann aber DAS Herzstück der Social Media. Deutschland sprang 2005 auf den Zug der sozialen Netzwerke auf und gründete Portale wie schülerVZ und studiVZ als Anlehnung an Facebook. Sie wurden jedoch innerhalb weniger Jahre von der internationalen Konkurrenz verdrängt.

Ab 2006 folgten dann Twitter und Tumblr als Micro-Blogging Dienste. Zum Start diesen Jahres hatte Twitter weltweit 319 Millionen aktive Nutzer und wird auch bei Unternehmen für Kurznachrichten immer beliebter.

Social Media Entwicklung noch nicht vorbei

2010/2011 brachten schließlich alle neueren Plattformen hervor, die sich mehr im Bereich von kurzzeitigen Momentaufnahmen bewegen. Pinterest und Instagram starteten als Video- und Foto-Sharing-Apps. SnapChat hält diese Momente nur für eine kurze Weile fest und löscht sie dann wieder. Der Markt reagiert damit auf junge Zielgruppen, die ständig online sind und neue aufregende Erlebnisse fordern sowie erwarten. Dazu gehören auch Angebote von kostenlosen Instant-Messengern wie WhatsApp oder dem Facebook-Messenger. Letzterer hatte bereits nach kurzer Zeit über eine Milliarde Nutzer.

Fazit: Seit den 70ern entwickeln sich und brodeln soziale Netzwerke, reagieren auf Bedürfnisse und Trends und werden selbst zu solchen. Unternehmen haben längst das Potential darin erkannt, sollten aber die Social Media Entwicklung im Auge behalten, um schnell und effizient auf neue Trends und Entwicklungen reagieren zu können. Das ist wichtig für eine erfolgreiche Social-Media-Marketing Strategie. Wir beraten Sie gerne dabei. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Download Whitepaper: Social-Media-Marketing

Tags: , ,

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie k$ouml;nnen diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Folge mir auf Twitter

Facebook

ProvenExpert

Hilker Consulting hat 4,56 von 5 Sterne | 83 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Buch Publikationen

Übersetzer