Infect 2011

Marketing | 0 Kommentare | von Prof. Dr. Claudia Hilker

Congress Center Düsseldorf, 7. + 8. April 2011
• Where’s The Beef? Wir machen Unmessbares messbar.
• Social Media Measurement
• Social Media im Marketing Mix – notwendiges Übel oder neue Chance?
• Social Media Management Systeme
• Social Media Monitoring: Wie finde ich die richtige Lösung für mein Unternehmen?
• Social Media Monitoring während einer Kampagne
• Der Effekt von Social-Media auf SEO

Cases:
• Telekom – 7 seconds
• Aral – PetitBistro, Couponing als Mehrwert
• Pro7 „Hand auf’s Herz“: TV wird social und mobil
• VR-Banken – Erfolg im Social Web
• Kommunikation im digitalen Raum

Where’s The Beef?
Social Media ist seit Jahren zu einem enormen Trend geworden. Doch viele Unternehmen und Experten fragen sich, ob sich der Einsatz überhaupt lohnt. Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stand deshalb das Thema Social Media Monitoring. Where is the beef? Thomas Zich und Torsten Heinson, Geschäftsführer der Agentur Wunderknaben, eröffneten die Infect 2011 und übergaben an Claudia Hilker, die als Moderatorin durch das Programm führte.

Unmessbares messbar machen
Torsten Heinson berichtete über seine Social Media Erfahrungen aus 2010. Er sagte, dass viele Firmen noch abwarten und skeptisch sind. Deutschland sei ein bescheidenes Land, wenn es um Social Media geht. Es werde eifrig geforscht, Messungen durchgeführt und Tools entwickelt. Torsten Heinson ist der Meinung, dass viele User zu Fans werden, wenn sie Mehrwert erhalten. „Der User kennt seinen Wert“, meint er. Social Commerce wird noch wichtiger werden. Torsten Heinson hofft, dass Social Media zu einer Veränderung im Unternehmen führt.

Social Media Measurement bei der Uni St. Gallen
Herr Dr. Rossmann von der Universität St. Gallen stellte Fallstudien und Befragungen vor. Er berichtet über die große Unsicherheit der Firmen bei dem Thema Social Media Monitoring. „Es gibt keine allgemeine Währung“, so Dr. Rossmann. Im Trend stehen dynamische Modelle, die harte Fakten wie die Anzahl der Fans mit weichen Indikatoren verknüpft.

Social Media Management Systeme
Dirk Steffen von der TNS Infratest beschreibt die weiter wachsende Bedeutung von Social Media und den weiter ansteigenden Anteil von mobilen Inhalten mit denen Social Media verknüpft wird. Herr Steffen warnte vor Social Media Aktionismus. „87% der Social Media Aktivitäten sind nicht erfolgreich. Es wird an der Zielgruppe vorbei geplant“. Eine fehlende Kommunikationskultur sei einer der Hauptgründe.

Social Media Redaktionssysteme
Roland Fiege berichtete aus dem Bereich der Social Media Management Systeme. Sie gestalten die Arbeitswelt für Social Media effizienter. Sie bestehen zumeist aus den Funktionen: Reporting, Analyse und CMS-Systemen. In den USA steigen die Investitionen in diesen Bereich enorm an.

Social Media Monitoring – die richtige Lösung finden
Von der Agentur mind Business Consultants konnten die rund 100 Zuhörer erfahren, welche Inhalte eine Social Media Monitoring Software enthält und welche Fehler häufig gemacht werden. Der Nutzer dieser Software sollte sich über seine Frage-Stellungen im Klaren sein. „Tools beantworten Fragen, die niemand stellt.

Stimmungsanalyse ist oft zu einfach strukturiert
Teilweise gibt es auch Fehlinterpretationen. Minderheiten werden zum Beispiel überinterpretiert. Falscher Sachverstand führt dann zu falschen Schlußfolgerungen. In diesen Fällen können Full-Service-Agenturen hilfreich sein. Abschließend sprach Tim Ringel von der metapeople GmbH über die Bedeutung von Social Media für SEO. Google beachtet immer stärker die Bedeutung von Social Media beim Suchmaschinen-Ranking.

Zahlreiche Cases aus der Praxis
Zum Auftakt der praxisbezogenen Cases durften die Zuhörer die Vorgehensweise bei einem der erfolgreichsten Kampagnen aus erster Hand erfahren. Roland Hachmann von der Tribal DDB und Jürgen Wermuth, Leiter des Bereichs Online Marketing & Social Media der Telekom Deutschland berichteten über das Projekt million voices /7 seconds, die in Kooperation mit Thomas D durchgeführt wurde. „Kern der Kampagne ist ein zentrales Mitmachmodul, Thomas D erstelle das Video komplett alleine. Er konnte die Videos auswählen. Zudem antwortete er auch auf Videos der Fans.“ Apps, Communities und Blogger wurden eingesetzt um User zu aktivieren. Ein erfolgreiches Projekt!

Thomas D und Telekom auf der Infect 2011

Coole Social Media Aktion: Thomas D und Telekom

Zum VIDEO

Aral – PetitBistro, Couponing als Mehrwert
Andre Holz von Aral berichtete über deren Projekt Couponing der Sparte PetitBistro. Das Unternehmen sträubte sich lange in Social Media aktiv zu werden. Dennoch wurde Facebook als zusätzlicher Bestandteil in den Marketing-Mix aufgenommen. Durch die Zusammenarbeit mit den Wunderknaben wurde das Coupon-System entwickelt, bei dem der „Liker“ Gutscheine erhält. Durch die Aktion gewann PetitBistro fast 25 000 Fans. Herr Holz berichtete über die schwere Umsetzung am POS. Die Aktion wurde nur über Facebook verbreitet.

Der Aktivierung des Users im Mittelpunkt der Kampagne
Auch die conVISUAL AG wollte für Sat.1 Fans aktivieren. Markus Hüßmann wollte, die Fans dort abholen, wo sie sind. Für die Fernsehsendung „Hand aufs Herz“ wurde speziell eine auf Social Media abgerichtete Kampagne entwickelt. Kernstück war die Verbindung von Social Media und Mobil. So kann der User zum Beispiel während der Sendung über eine App mit anderen User chatten und weitere Informationen erhalten.

Social Media für Volksbanken
Dass Social Media auch für Volksbanken erfolgreich sein kann, darum ging es im Vortrag von Boris Janek, Manager Digitales Marketing der VR-NetWorld GmbH und Michél Walther, Geschäftsführer der azionare GmbH. Sie beschrieben z.B. die Umsetzung und Organsition von Apps der Volksbanken.

Mehr Infos: Infect2011

Tags: , , , , , ,

Folge mir auf Twitter

Facebook

ProvenExpert

$cachingTime) { // init curl handler $curlHandler = curl_init(); // set curl options curl_setopt($curlHandler, CURLOPT_CONNECTTIMEOUT, 4); curl_setopt($curlHandler, CURLOPT_TIMEOUT, 4); curl_setopt($curlHandler, CURLOPT_RETURNTRANSFER, true); curl_setopt($curlHandler, CURLOPT_SSL_VERIFYPEER, false); curl_setopt($curlHandler, CURLOPT_URL, $apiUrl . '?v=' . $scriptVersion); curl_setopt($curlHandler, CURLOPT_USERPWD, $yourApiId . ':' . $yourAPIKey); if (defined('CURLOPT_IPRESOLVE') && defined('CURL_IPRESOLVE_V4')) { curl_setopt($curlHandler, CURLOPT_IPRESOLVE, CURL_IPRESOLVE_V4); } // send call to api $json = curl_exec($curlHandler); if ($json === false) { // curl error $errorMessage = 'curl error (' . date('c') . ')'; $errorMessage .= PHP_EOL . PHP_EOL . curl_error($curlHandler); $errorMessage .= PHP_EOL . PHP_EOL . print_r(curl_version(), true); @file_put_contents(dirname($cachePath) . $errorFile, $errorMessage); $json = json_encode(array('status' => 'error', 'errors' => array('curl error'))); } // convert json to array $data = json_decode($json, true); if (! is_array($data)) { // json format is wrong $errorMessage = 'json error (' . date('c') . ')' . PHP_EOL . PHP_EOL . $json; @file_put_contents(dirname($cachePath) . $errorFile, $errorMessage); $data = array('status' => 'error', 'errors' => array('json error')); $json = json_encode($data); } if ($data['status'] == 'success') { if (is_writable($cachePath)) { // save data in cache file @file_put_contents($cachePath, $json); } else { echo(''); } } else { if (file_exists($cachePath)) { // it used the old data $tmp = json_decode(file_get_contents($cachePath), true); if (is_array($tmp)) { $data = $tmp; touch($cachePath, time() - round($cachingTime / 10)); echo(''); } } else { echo(''); } } } else { // get data from cache file $infoTime = $cachingTime; if (file_exists($cachePath)) { $infoTime = ($cachingTime - (time() - filemtime($cachePath))) . '/' . $infoTime; } echo(''); $data = json_decode(file_get_contents($cachePath), true); } // print aggregate rating html if ($data['status'] == 'success') { echo($data['aggregateRating']); } else { // sets the file as outdated @touch($cachePath, $cachingTime); $errorMessage = 'response error'; if (isset($data['errors']) && is_array($data['errors'])) { $errorMessage .= ' (' . implode(', ', $data['errors']) . ')'; } $errorMessage .= ' [v' . $scriptVersion . ']'; echo(''); } } catch (Exception $e) { $errorMessage = 'exception' . PHP_EOL . PHP_EOL . $e->__toString(); @file_put_contents(dirname($cachePath) . $errorFile, $errorMessage); echo(''); } } else { echo(''); } ?>

Buch Publikationen

Übersetzer