GlobalWebIndex: Social Media Nutzung steigt weiter

Management | 0 Kommentare | von Claudia Hilker

Die Reichweite des Internets steigt weiter an. Darüber habe ich in dem Beitrag ARD-ZDF-Studie: Mediennutzung in Deutschland 2015 geschrieben. Die aktuellen Zahlen von GlobalWebIndex für das dritte Quartal 2015 bestätigen, dass gerade Social Media in der Internetnutzung eine große Rolle spielen. Für die Studie GWI Social haben die Marktforscher rund 170.000 Nutzer in 32 Ländern befragt.

Verweildauer in Social Media

Die Studie zeigt deutlich, dass wir Deutsche fast 1,8 Stunden am Tag in sozialen Netzwerken unterwegs sind. Im Vergleich zu den Vorjahren ist hier ein stetiger Anstieg erkennbar.

Social Media Studie GWI Social

Die durchschnittlich verbrachten Stunden/Tag in Social Media | Quelle: GlobalWebIndex

In den einzelnen Ländern gibt es dabei aber gravierende Unterschiede. So verbringen zum Beispiel die Nutzer in Argentinien, Brasilien und Mexico sogar über drei Stunden ihrer Zeit am Tag auf Facebook und Co. Dabei ist auffällig, dass gerade die Länder in Amerika und Europa mit reifen Märkten weniger Zeit in Social Media investieren, als Länder mit wachsenden Märkten. Womöglich wird dort das Marketingpotential der Netzwerke ausgiebig genutzt.

Multi-Networking bei jungen Nutzern

Junge Nutzer zwischen 16 und 24 Jahren heben die Aufenthaltszeit in Social Media erheblich. Allein in Deutschland verbringen sie rund 2,7 Stunden täglich auf sozialen Plattformen, dicht gefolgt von den 25-34 Jährigen mit 2,2 Stunden am Tag. Das liegt auch daran, dass mittlerweile immer mehr Netzwerke auftauchen, die genutzt werden. Die Studie zeigt, dass die jungen User 2015 durchschnittlich in mehr als sechs Kanälen Accounts haben und mindestens vier davon auch aktiv nutzen und bespielen.

Social Media Studie GWI Social

Vergleich: Durchschnittlicher Besitz von Social Media Accounts und Tatsächliche Nutzung der Netzwerke | Quelle: GlobalWebIndex

Wachsende Konkurrenz in Social Media

2012 waren gerade mal zwei Plattformen wichtig und in regem Gebrauch – Facebook und Twitter. 2015 liegt die Social Media-Nutzung bei fast 30 Prozent der gesamten im Internet verbrachten Zeit und das liegt an der Fülle der Kanäle. Facebook bleibt zwar vorerst das Top Network für den aktiven Gebrauch, bekommt aber immer mehr Konkurrenz, gegen die es sich durchzusetzen gilt. Denn, laut der Studie, haben seit 2014 die Video- und Fotoplattformen YouTube, Pinterest und Instagram den meisten Zuwachs an aktiven Usern verzeichnet. Für Facebook gilt also, sich nicht auszuruhen, sondern sich immer weiter auszubauen.

Die vollständige Studie GWI Social sowie eine kostenlose Zusammenfassung können Sie hier als Download anfordern.

Weitere Beiträge zum Thema

> Wie wenden Unternehmen Social Media an?

> Die Social Media Nutzung in Deutschland

> Nutzertypologie im Social-Media-Marketing

> Tipps für Ihre Social-Media-Strategie 2015

> Digitale Strategie in Unternehmen

> Studie: Deutschland wird digitaler

Tags: , ,

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie k$ouml;nnen diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Folge mir auf Twitter

Facebook

ProvenExpert

Hilker Consulting hat 4,56 von 5 Sterne | 82 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Buch Publikationen

Übersetzer