Facebook aufräumen: Kontakte, Likes und Apps

Strategie | 1 Kommentare | von Prof. Dr. Claudia Hilker

Warum Facebook aufräumen? Ein Vorsatz im Frühjahr ist es Ordnung zu schaffen- so auch digital. Im Beitrag finden Sie einige Tipps, wie Sie Kontakte, Apps und Likes bei Facebook aufräumen. Weitere Beiträge folgen wie: Twitter aufräumen.

Facebook aufräumen: Kontakte sortieren

Weil man nett sein will und Freundschaftsanfragen von unbekannten Menschen annimmt, sammeln sich im Jahresverlauf viele neue Kontakte an. Manchmal entwickeln sich neue Kontakte gut. Oftmals sind sie aber auch langweilig oder nervig. Also ist die erste Aufgabe, die Kontakte zu sortieren. Ein Überblick zur Klassifikation der Facebook Kontakte:

1) Enge Freunde: Das ist eine Gruppe für enge Freunde, mit denen ihr vieles teilen wollt.

2) Bekannte sehen was alle Freunde sehen, haben aber den Vorteil, das man sie beim Posten mit dem eigenen Menüpunkt leichter ausschließen kann. Es gibt ja auch die Möglichkeit „Freunde ohne Bekannte“ zu posten was schneller geht als benutzerdefiniert einzustellen und Listen von Hand auszuschließen. Postings von Bekannten werden weniger oft auf der Startseite gezeigt als von (engen) Freunden.

3) Eingeschränkt: Diese Mitglieder bekommen nur das zu sehen, was ihr öffentlich freigegeben habt, obwohl es Freunde sind. Der richtige Platz z.b. für Mitbewerber, Chef oder andere, die ihr möglicherweise als Freunde habt, denen ihr privates aber nicht gern zeigen möchtet.

facebook 6

Freunde entfernen

Zum Freunde verabschieden gibt es mehrere Vorgehensweisen. Geht in Eurer Chronik auf den Tab “Freunde” und öffnet die Liste. Dann könnt ihr den jeweiligen Freunde-Button anklicken und auf als Freundin entfernen” klicken. Fertig!

Benachrichtungen erhalten

Wenn Ihr einen Freund nicht ganz loswerden, sondern nur “unsichtbar” machen wollt, nutzt Ihr ebenfalls den Freunde-Button, geht auf den Punkt “Benachrichtungen erhalten” und deaktiviert ihn. Dann bekommt Ihr keine Statusmeldungen mehr.

Enge Freunde versus Bekannte

Zudem gibt es die Option, eure Freunde als “enge Freunde” oder “Bekannte” einzuordnen. Von “engen Freunden” bekommt Ihr mehr Updates und von Bekannten weniger Meldungen.

Sichtbarkeit eigener Postings

Mit den Listen lassen sich die Einstellungen benutzerdefiniert und genauer steuern als mit dem Standard „nur Freunde“. Ihr könnt z.B. ein Fotoalbum so einstellen, dass es von „enge Freunde“ gesehen wird und die Postings für diese Liste schreiben.

Filterung und Sortierung

Die Startseite ist oft unübersichtlich und verwirrend. Mit Listen bekommt ihr eine Startseite, die ausschließlich Mitteilungen bestimmter Freunde oder Seiten enthält. Einige Listen richtet Facebook standardmäßig füllt sie automatisch. Andere Listen werden zwar automatisch erstellt, sind aber leer: eingeschränkt, Bekannte und Enge Freunde.

Facebook 2 

Likes aufräumen 

Wer Facebook intensiv und schon seit längerem nutzt, kennt das Problem: Man hat Likes von Fanpages, die man irgendwann mal geliked hat, an die man sich aber überhaupt nicht mehr erinnert. Wer behält da schon den Überblick! Wie viele Likes habt ihr gesammelt?

App-Tipp: ALLLL my likes

Die Facebook App ALLLL my likes!!!“ hat einige Vorteile: sie stellt die eigenen Likes da, erlaubt sofort diese zu entliken und will keinerlei Berechtigungen vom Nutzer. Der Nutzer bleibt anonym. facebook 7

Ordnung bringt Überblick

Wir haben beim Likes aufräumen 662 Likes auf 363 Fanpages reduziert. Der Anblick macht die Arbeit lohnenswert: Im Newsstream finden wir nun relevante Meldungen. Wie sind eure Ergebnisse zum Facebook aufräumen?

Weitere Beiträge zum Thema

> Info-Grafik: Mobile Nutzung von Facebook

Merkmale einer Social Media Krise (1/7)

Mit Klout die Online-Reputation messen

Kostenlose Social Media Monitoring Tools

> Social-Media-Analyse: Automobilbranche auf Facebook

> Social-Media-Analyse: Bundesliga auf Facebook

> Nutzertypologie im Social-Media-Marketing

> Google Ranking Faktoren 2014

> Suchmaschinen-Marketing: Interview mit Fairrank

> Der Einfluss von Social Media auf die Suchmaschinenoptimierung

> SEO-Strategien: Wie findet man das richtige Keyword?

> Hashtag – wie setze ich die Raute richtig ein?

> Google+ Communities beleben die “Geisterstadt” (1/4)

> Wie man eine Google+ Community einrichtet (2/4)

> Erfahrungen zum Google+ Community-Management (3/4)

> Tipps zum Google+ Community Management (4/4)

Tags: ,

Folge mir auf Twitter

Facebook

ProvenExpert

Hilker Consulting hat 4,77 von 5 Sternen | 48 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Buch Publikationen

Übersetzer