Employer Branding mit Storytelling (5/8)

Strategie | 0 Kommentare | von Claudia Hilker

Storytelling haben wir bereits im letzten Beitrag der Blogserie zu Employer Branding mit dem Fokus auf Webvideos angesprochen. Dieser Beitrag gibt Einblicke in das Storytelling in Social Media und zeigt dessen Nutzen für das Employer Branding. Wie setzt man Storytelling im Employer Branding ein?

Success-Stories als Employer Recruitment

Wer sich als Arbeitgeber in die Medien bringen will, sollte relevante und interessante Stories haben. Zum Beispiel, wie Mitarbeiter im Alltag ihre Kinderbetreuung dank der flexiblen Arbeitszeit meistern. Oder die Auszubildenden, die im Video ihre Lernerfahrungen schildern. Success-Storys zeigen, wie Mitarbeiter spannende Projekte und reizvolle Aufgaben meistern. Andere Geschichten können ein ideelles Interesse der Zielgruppe befriedigen: So kann man aufzeigen, wie sich ein Unternehmen in Sachen Nachhaltigkeit engagiert. Solche Beiträge sollten regelmäßig erstellt und über Social Media verbreitet werden.

Storytelling in Social Media

Storytelling hat durch das Internet interaktive und multimediale Effekte gewonnen. Es wirkt in Social Media besonders gut, denn die Geschichten können schnell und einfach multimedial erzählt und online verbreitet werden. Das Marketing hat die Aufgabe gute Stories zu entwickeln. Doch nicht jede Marketing-Kampagne hat gute Geschichten. Das ist auch manchmal wirklich eine knifflige Herausforderung, beispielsweise bei Finanz-Produkten mit Low-Interest-Charakter oder bei komplexen und abstrakten Dienstleistungen. Doch mit der richtigen Strategie ist auch das möglich.

Klare Regeln und praxisorientierte Strategie

Grundlage für alle Aktivitäten sind die Social-Media-Guidelines. Sie regeln die Social Media Nutzung während der Arbeitszeit und klären die Mitarbeiter über die richtigen Umgangsformen auf. Ein Social Media Styleguide sorgt für ein einheitliches Erscheinungsbild und sichere Wiedererkennung auf allen Plattformen.

Sieben Tipps zum Storytelling für Unternehmen

  1. Einfach: Schreiben Sie so, wie Sie sprechen. Wenig Nebensätze oder Substantivierungen, Fremdwörter und Passiv meiden. Besser: viele Hauptsätze, Verben, Zitate und aktive Sprache.
  1. Prägnant: Weniger ist mehr: Konzentrieren Sie sich auf das Wichtigste.
  1. Human touch: Zeigen Sie dem Leser, dass er betroffen ist! Erklären Sie ihm alles, was relevant ist.
  1. Geschichten: Unterhalten Sie die Leser! Spannende, skurrile, witzige und ironische Storys lockern auf. Das hebt Ihren Inhalt positiv ab!
  1. Statements: Haben Sie Mut zur eigenen Meinung. Leser suchen Beiträge zur Orientierung. Schreiben Sie Beiträge, die ihm helfen, die Lage zu beurteilen.
  1. Polarisierung: Spitzen Sie das Problem zu, um den Konflikt verdeutlichen. Machen Sie den Leser neugierig auf das Problem. Aufgabe von Storys ist nicht, Konflikte zu beheben, sondern sie verständlich darzustellen.
  1. Lebendig: Der Leser muss sich die Situation lebhaft vorstellen können. Erzeugen Sie „Human touch“: Setzen Sie Zitate und Gesten ein. Beschreiben Sie Aussehen und Handlungen, damit Ihre Geschichten unter die Haut gehen.

 

Fazit: Der Wertewandel, Social Media, Webvideos und Storytelling sind alles wichtige Komponenten des erfolgreichen Employer Brandings. So sagt es die Theorie. Im nächsten Beitrag geben wir Einblicke in die Praxis und zeigen, dass viele Best-Practice-Beispiele, die Theorie bestätigen.

Download Whitepaper: Employer Branding

Weitere Beiträge zum Thema

> Employer Branding: Wandel in der Personalsuche (1/8)

> Employer Branding: Werte in der Personalsuche (2/8)

> Employer Branding: Social Recruiting via Social Media (3/8)

> Videos im Employer Recruitment (4/8)

> Employer Branding mit Storytelling (5/8)

> Best-Practice-Beispiele im Employer Branding (6/8)

> Employer Branding: Tipps für Ihre Website (7/8)

> Video: Claudia Hilker über Employer Branding

> Employer Branding in Social Media

> Employer Branding mit Webvideos

> Experten-Interview mit der Deutschen Telekom über Employer Branding

> Employer Branding in Social Media

Tags: , ,

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie k$ouml;nnen diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Folge mir auf Twitter

Facebook

ProvenExpert

Hilker Consulting hat 4,56 von 5 Sterne | 82 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Buch Publikationen

Übersetzer