BVDW: Social Media Kompass 2017 / 2018

Management | 0 Kommentare | von Claudia Hilker

Der Social Media Kompass 2017/ 2018 vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) gibt zahlreiche Einblicke in die neusten Social Media Marketing Trends. Die diesjährige Ausgabe beschäftigt sich mit den wichtigsten Entwicklungen in den Themenbereichen Social Media Advertising, Social Media Relations und Social Media Content mit nützlichen Tipps und Tricks für die Praxis im Social Media Marketing.

Social Media Advertising

Social Media Advertising bezeichnet Marketing-Aktivitäten mit einem konkreten Geschäftsziel, die Reichweite über verschiedene Werbeformate auf Kanäle bieten. Dabei geht es auch um bezahlte Maßnahmen (wie Paid Media), um nutzerfreundliche Inhalte zur Marke bereitzustellen. Der Social Media Kompass bietet eine Orientierung über die kompletten Social Media Aktivitäten: Social Media Advertising, Social Media Relations, Social Media Content und Social Collaboration.

Social Media Kompass

 

Social Media Relations

Dieses Kapitel über Social Media Relations bezieht sich auf Chatbots, die Unternehmen dabei unterstützen, positive Nutzungs-Erlebnisse zu schaffen und auf individuelle Bedürfnisse einzugehen. Auch die Bedeutung der Messenger-Apps wird aufgegriffen und es wird deutlich, dass diese immer wichtiger in sozialen Netzwerken werden. Veranschaulicht werden die Erkenntnisse an der Versicherungsgruppe Barmenia. Der Social Media Kompass zeigt, wie Versicherungen ansprechenden Content für seine Zielgruppe generiert.

Social Media im Branchenvergleich

Der Beitrag von Social Media im Branchenvergleich zeigt, das ein positiver Beitrag zur Markenstärke branchenspezifisch zu bewerten ist.  Social Media Marketing bietet besonders in der Branche Finanzen und Versicherungen einen hohen Impact im Vergleich zu den Branchen: Telekommunikation, FMCG und Auto. Der niedrigste positive Social Media Beitrag zur Markenstärke wurde in der Branche FMCG definiert.

Social Media Markting im Branchenvergleich

Social Media Strategie

Zur Entwicklung einer Social Media Strategie müssen smarte Geschäftsziele, Social Media Ziele und Kanalziele mit definierten KPIs definiert werden. Zur Implementierung der Social Media Strategie und zum operativen Management bedarf es weiterer Ansätze, Kompetenzen und Tools.

Social Media Strategie

Social Media Content

Social Media Kompass 2017-18Wertvoller Social Media Content zeichnet sich durch  Authentizität aus und gibt dem Leser die Möglichkeit, sich mit dem Geschriebenen zu identifizieren. Der Content sollte spannend sein und eine Geschichte verkörpern, die den Leser emotional berührt. So können langfristige Kundenbeziehungen aufgebaut werden. Die Marke Simply V der E.V.A GmbH zeigt, wie Social Media Content erfolgreich umgesetzt wird und etabliert eine stark wachsende und vielseitige Community.

Fazit: Der Social Media Kompass 2017/2018 bietet wieder jede Menge Erkenntnisse zum Thema Social Media Marketing. Sehr informativ und empfehlenswert für Social Media Manager. Der Social Media Kompass 2017/2018 bietet zudem viele Praxis-Beispiele wie AOK Nordwest.

Download Whitepaper: Social-Media-Marketing

Tags: , ,

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie k$ouml;nnen diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Folge mir auf Twitter

Facebook

ProvenExpert

Hilker Consulting hat 4,56 von 5 Sterne | 82 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Buch Publikationen

Übersetzer